Potenziell feige.

Wenn ich schon dabei bin, mich analysieen zu lassen, hier ein erster Hinweis: ich bin ein scheiß Angsthase und ich verarsche mich gerade selbst.

Auf meinen vorletzten Eintrag hin habe ich eine wundervolle Nachricht bekommen, dass ich ihn einfach anrufen soll: keine SMS, kein Whatsapp oder Facebook-Kram, einfach anrufen. Ich war begeistert, geradezu hingerissen von dieser unfassbar einfachen Lösung, dachte sofort: das mache ich!! Und warum bin ich eigentlich nicht selbst darauf gekommen??

Aber gleichzeitig dachte ich mir: ich mach noch eben meinen Kram zu Ende.
Und dann dachte ich: ich warte mal noch, bis er wieder online war - er war ja schon seit Stunden nicht mehr am Handy. Er hat sicher zu tun.

Und dann kam die Unsicherheit, die Angst. Wie gern hätte ich einfach zum Telefon gegriffen und es getan, aber meine Hand reagiert nicht, wenn ich das machen will, mein Körper weigert sich, dieses verrückte Spiel mitzuspielen.

Ich dachte zunächst: ich rufe ihn abends an, dann störe ich nicht. Und jetzt denke ich: morgen! Morgen ist der perfekte Tag! Und morgen werde ich denken: wenn er sich bisher noch nicht gemeldet hat, was bringt es dann eigentlich, ihn anzurufen?

Und ja, da ist dieser scheiß Gedanke: er will ja einfach gar nicht. Er steht einfach nicht so auf mich.

Wer auch immer dazu berufen ist, meinen Test in den nächsten Tagen zu analysieren, ich habe einen Tipp: ich kann problemlos bei einem Vorstands-Meeting spontan aufstehen und voller Leidenschaft meine Konzepte vorstellen und ihren Sinn für das Unternehmen verteidigen, aber wenn es um etwas Persönliches geht, wenn es um mein Schicksal mit oder ohne diesen fantastischen Mann geht, werde ich zu einer feigen Sau, die nicht mal ein einfaches Telefonat auf die Reihe kriegt.
Welche Farbe ist das wohl? Nichts leuchtendes, nichts auffälliges - vielleicht ein leichtes Grau?

17.1.16 20:53

Letzte Einträge: Welche Farbe bin ich?, Einfach springen. , Am falschen Ort. Immer. , Löschen nicht möglich: die Datei wird verwendet. , Das erste Wunder.

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL